Dozenten

Die SGS Musicschool in  ist der Ansprechpartner für all diejenigen, die Spaß an der Musik haben und diese auch praktizieren möchten.

Wir stehen mit unseren erfahrenen und ausgebildeten Lehrern bereit, um Ihnen nicht nur die richtige Spieltechnik, sondern auch die Freude am lernen zu vermitteln. Unser Team ist begeistert und freut sich, mit Ihnen in unseren Kursen und Veranstaltungen Zeit zu verbringen. Ob Jung oder Alt, Anfänger oder Fortgeschrittener – wir haben den passenden Lehrer und das richtige Konzept für Sie.

Sven Asbach, Jahrgang ´72, Schulleiter und Lehrer der SGS Musicschool. Absolvent des Münchener Gitarren Institutes "MGI" München / Köln unter der Leitung von Andreas Vahsen und den Dozenten Mario Neunkirchen und Phillipe Calliat.

Zudem ist Sven anerkannter Lehrer der "Yamaha Musikschule Europa Gmbh". Die früheren Band´s "Dark Society", "Cyclo Proganigma", "Nutshell" & "b-flat" und einigen Coverbands waren Bestandteil vieler musikalischer Experimente.  Die 25 jährige Unterrichtserfahrung  garantieren Dir einen schnellen Erfolg auf der Gitarre.

Sven hat  auf dem  Achim Petry Album "Mittendrin"  einige Gitarrenparts mit eingespielt, und ist mit der Achim Petry Band deutschlandweit auf Tour.

2018 hat Sven noch die Lehrerzertifizierung des "bdfm" erfolgreich abgeschlossen und die SGS Musicschool mit dem Gütesiegel "zertifizierte Musikschule des bdfm anerkennen lassen.

Das aktuellste Projekt ist die "rage-against-the-machine" Tribute Band "Ragetrack"

 

Sven bei Facebook

Konrad Schilling, Jahrgang ´64 ist ausgebildeter Diplom- Musiklehrer und studierte Klassik und Jazz. Er ist aktiv als Live- und Studiomusiker tätig. Das aktuelle Projekt ist die Band KOAN. Er gab bereits Konzerte für Rundfunk und Fernsehen, zuletzt im September 2006 für den WDR anläßlich des Kulturpartnerfestes in Köln im großen Sendesaal. Zur Zeit arbeitet er mit RAINMAKER an einer CD Veröffentlichung, die mit international bekannten Musikern aus Köln (Stefan Krachten, Helmut Zerlett u.a.), sowie Musikern aus Mexiko, Indien und Italien besetzt ist. Konrad Schilling ist Multiinstrumentalist und unterrichtet seit 15 Jahren Schlagzeug, Vibraphon, Marimbaphon, Xylophon, Percussion und Klavier an diversen Städtischen Musikschulen in Deutschland und Österreich und war bereits als Berufsfachschul- Dozent und Staatsexamensleiter tätig. Seit 2004 arbeitet er freiberufllich als Musiklehrer im Großraum Köln.

Tillman Schürfeld, Jahrgang ´95,

 ist ein deutscher Schlagzeuger, Komponist und Arrangeur. Er lernte von Rudi Marhold, Simon Gattringer und Claus Hessler alles über das moderne Schlagzeugspiel in verschiedensten Kontexten und Stilen und studierte Pop-Drums an der Musikhochschule Münster. Des Weiteren absolvierte er 2018 den “Popkurs” an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Projekte mit unterschiedlichen Künstler*innen der Popmusik führten ihn nach Deutschland und Europa. Neben der Tätigkeit als Live-Musiker und Musical Director für namenhafte Künstler ist die Studioarbeit ein weiterer, wichtiger Bestandteil. Er durfte diverse Single-, EP-, und Albumproduktionen musikalisch begleiten und mitproduzieren - als Schlagzeuger, wie auch als Arrangeur und Produzent.
Erste Erfahrungen mit der indisch-klassischen Musik machte er als Schüler von Bernhard Schimpelsberger im April 2018. Seit Februar 2019 lernt er von TaalYogi Pt. Suresh Talwalkar durch regelmäßige Reisen nach Indien. Unterricht, Konzerte und Workshops führten ihn bisher durch den Westen Indiens. Das Debut seines Projektes “Anahad” stellte er im Sommer 2019 vor. Die Fusion indisch-klassischer Musik mit westlicher Popmusik steht hierbei im Vordergrund. Die Kombination aus Tanz, Harmonie, Melodie und Rhythmik bringen die ferne Musik Indiens in die westliche Welt.

Credits (Studio): Fard, Jonny&Jakob, Franzi Harmsen, LEA, Myle, Matthew Wood, DopeBoyzMuzic, Avielle, Schimmerling, uvm. Credits (Live): Alligatoah, Megaloh, Deine Freunde, Rheinbrass Ensemble, Bernhard Schimpelsberger, Rakeshji Chaurasia, Tanmay Deochake, Shivani Karmarkar, Beni Fahr, Jonny & Jakob, Schimmerling, uvm.

Cvetoslav Ganchev, "Zezo" Jahrgang ´60, Musikstudium am staatlichen Musikkonservatorium Sofia unter der Leitung von Professor Simeon Sterev-Banana. Nach dem Abschluss des Studiums mit Hauptfach Querflöte und zweites Instrument Saxophon, unterrichtete er an verschiedenen Musikschulen in Bulgarien, auch als erfahrener und professioneller Keyboardlehrer.

Seit 1992 ist er in Deutschland als selbständiger Musiker tätig und seit 2006 als Dozent in den Fächern Keyboard, Querflöte, Klarinette, Saxophon und Blockflöte an mehreren Musikschulen in NRW.

Nadine Asbach, Jahrgang ´83, seit nun 12 Jahren unterrichtet Sie in der musikalischen Frühförderung (mit völliger Hingabe und Spaß)  unsere jüngsten Sprösslinge, die sie jeden Tag aufs Neue mit ihrer einzigartig kreativen Art zu motivieren weiß.

 

Iryna Baukloh, Jahrgang ´81,

 stammt aus einer Musiker Familie. Der Vater Solosänger und Dirigent. Die Mutter ist ebenfalls Sängerin, Musikerin und Musiklehrerin. Kein Wunder also, dass auch sie schon früh mit dem Klavier- und Gesangsunterricht begonnen hat. Von 1987 bis 1996 besuchte sie die staatliche Musikschule in Chernivtsi (Ukraine). Anschließend begann sie ihr Studium für Musikerziehung an der staatlichen Universität Jurij-Fedkovic in Chernivtsi, das sie 2002 mit dem Bachelor und 2003 mit dem Master für Musikpädagogik absolvierte. Seit dem arbeitet sie als Lehrerin für Klavier, Keyboard und Gesang und ist zudem als freie Musikerin bei Auftritten u.a. in der Philharmonie in Chernivci zu sehen. Seit 2009 lebt Iryna in Deutschland. An den Musikschulen in Engelskirchen und Nümbrecht leitet sie musikalische Workshops für Kinder & Jugendliche und erteilt Gesangs- und Keyboard-/Klavierunterricht.

Als leidenschaftliche Sängerin hat sie langjährige Erfahrung in Pop, Schlager und Klassik … Für die Musikfabrik ist Iryna seit 2014 tätig. Ihr umfangreiches Repertoire reicht von Klassik bis hin zu Pop/Soul.

Christina Eiswirth, Jahrgang 74, hat den Abschluss als Instrumentalpädagogin im Hauptfach Klavier an der Musikhochschule zu Köln erworben. Seitdem ist sie als Klavierpädagogin, Klavierbegleiterin, Organistin und Chorleiterin freiberuflich tätig. Während dieser Zeit erarbeitete sie unterschiedliche Methoden mit ihren Schülern, wobei sie ihre Lehrmethoden sehr individuell an deren Fähigkeiten anpasst, um einen schnellen Lernfortschritt zu gewährleisten.

Hans Krestel, Jahrgang ´62, in Mediasch (Rumänien) geboren, verheiratet und Vater von drei Kindern; mit 15 Jahren klassischer Gitarrenunterricht bei Ramiro Marcos; ab dem 17. Lebensjahr Umstieg auf E-Gitarre und Gründung einer Rockband mit Proben von Coverversionen und komponieren eigener Stücke; von 1989 bis 1991 erfolgte E-Gitarrenunterricht bei Michael Borner und Mario Neunkirchen; Teilnahme an internationalen Workshops u.a. bei Jazzgitarristen Michael Sagmeister und Larry Carlton; ab 1992 bei verschiedenen CD-Produktionen mitgewirkt, unter anderen bei „Band 92“ ; zu meinen Haupteinflüssen zählen Larry Carlton, Robben Ford, Tommy Emmanuel und Lee Ritenour. Vom 14.03.2011-15.11.2012 habe ich den Lehrgang Die E-Gitarre im Unterricht an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen besucht und die Prüfung bestanden.

Langjährige Unterrichtserfahrung mit Privatschülern; seit 2010 Dozent an der Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. und der Musikschule Morsbach e.V.

 

Markus Missbrandt, Jahrgang ´81, sitzt seit fast 30 Jahren am Drumset. Schon im Alter von 16 Jahren hat er unterrichtet. Der Unterricht wird von ihm auf jeden Schüler individuell zugeschnitten und schult vor allem Kreativität und Koordination. Sehr viel Erfahrung hat Markus im Unterricht mit Kindern ab 5 Jahren, aber auch "alten" Hasen kann er noch einiges zeigen. Markus rockt derzeit in der Nerdpunkband The Lone Starr Orchestra aus GM/Bonn und der Spacerock-/Indieband Superthousand aus Gummersbach, sowie in der "rage against the machine tribute Band "Ragetrack“. 2016 hat er neben dem Job sein Rockschool Diplom Drums gemacht.

 

 Markus bei Facebook

 

Hannes Vesper, Jahrgang 66, Bassist und Multiinstrumentalist, erhielt zuerst klassischen Klavierunterricht im Kindesalter. Später erlernte er das Bassspiel autodidaktisch. Seit Mitte der achtziger Jahren als Live und Studio Musiker tätig. Anfang der 90er folgten 2 Jahre Jazzstudium am Conservatorium in Arnheim.

Er spielte mit diversen Künstlern, wie Nosliw, Curse, Lee Scratch Perry, Marla Glen, Birth-Control, Xaver-Fischer-Trio. Er spielte Avangarde-Elektronik-Rock in Südamerika, Heavy-Metal in China, Jazz in Solingen oder schon mal zur Aushilfe in einer Queen Tribute Band.

Fundierte Theorie und große Spielpraxis bereichern seinen Musikunterricht.
"Was man auch spielt, das wichtigste ist die Spielfrreude am Instrument".

 

 

Hannes bei Facebook

René Lipps, Jahrgang ´78, Gitarrist, Songwriter, Produzent und Sänger, hat das Gitarre-spielen autodidaktisch erlernt. Er ist sowohl Live als auch im Studio schon einige Jahre unterwegs. Bands: BONK!, Black Rooster, Monstertrip, Triple X (Coverband) Tiefer, und "Die Affäre".

René war sehr lange musikalischer Leiter der Thomas Godoj Band. Für letzteren hat er auch Songs für das Album „Richtung G“ geschrieben und weitere Alben produziert.

Seine Produktionen sind unter anderem die Alben "Mittendrin" von Achim Petry und das Album "Brandneu" und  "Pete Wolf" von Wolfgang "Wolle" Petry.

 

Rene bei Facebook

SGS Musicschool

Unterkaltenbach 10

51766 Engelskirchen

Tel: 02263/952119

--------------------------

Terminvereinbarung

täglich von 8 - 20 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Mo.- Fr.: 13 - 20 Uhr
Sa.:          09 - 13 Uhr

info@sgsms.de

SGS Musiccard